50 x FFP1 Atemschutzmaske - 3M 9004IN

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 2 Werktage

  • vorgeformte 3-lagige Staubschutzmaske.
  • langlebige formstabile Innenschale.
  • geringer Ausatmungswiderstand für hohen Tragekomfort.
  • formbarer Nasenbügel. 
  • regulierbare Ohrhaltebänder. 
  • Schutzniveau FFP1, filtert 90%, bis 0.3 Micron.
  • Herkunftsland Indien.
  • Mit gültigem Zertifikat. EC 1912.
  • Norm DIN EN 149:2001-10 + AI:2009.
  • Die Feinstaubmaske sollte nach max. 8 Stunden Tragezeit gewechselt werden.

Laden Sie das zugehörige, gültige Zertifikat herunter

Ideal für Reisen, Business Meeting, Geselliges & Gesellschaftliches,  Restaurant und Einkaufen.


1 Verpackungseinheit enthält 50 x FFP1 Atemschutzmasken in Folie versiegelt. Verpackungsgröße 27x23x14cm.

Created with Sketch.

 

FFP1 Atemschutzmaske  für Firmen & Unternehmer

Unsere FFP1-Atemschutzmaske 3M 9004IN ist in unserem Shop meinemedizinischeversorung.de erhältlich. Die vorgeformte 3-lagige Staubschutzmaske verfügt über eine langlebige formstabile Innenschale mit geringem Ausatmungswiderstand. Diese Merkmale sorgen für einen hohen Tragekomfort. Die formbaren Nasenbügel und die regulierbaren Ohrhaltebänder bieten einen guten Halt. Das Schutzniveau der FFP1 Maske filtert 90% bis 0.3 Micron. Das Herkunftsland des Produktes ist Indien. Die FFP1-Schutzmaske hat ein gültiges Zertifikat (EC 1912) und erfüllt die DIN Norm EN 149:2001-10 + AI:2009. Nach max. 8 Stunden Tragezeit sollte die Feinstaubmaske gewechselt werden. Sie schützt gegen Aerosole und vor Tröpfcheninfektion. Sie können sich das zugehörige, gültige Zertifikat auf unserer Website herunterladen. Die Masken eignen sich optimal für Reisen, Business Meeting, Geselliges & Gesellschaftliches,  Restaurant und Einkaufen.

Bei uns finden Sie hochwertige SARS-CoV-2 Schutzausrüstungen namhafter Hersteller mit gültiger EU Zertifizierung. 

Wie gut kann mich die FFP1-Maske vor Corona schützen?

Eine FFP1 Maske ist eine perfekte Alternative zur OP Maske bzw. Mund-Nase-Schutz (MNS) Maske. Während die OP Maske das Umfeld vor dem Träger schützt, schützt die FFP1 auch den Träger vor seinem Umfeld.  FFP2- und FFP3- Atemschutzmasken haben einen höheren Schutzgrad als FFP1 Masken. Die Schutzwirkung bei der FFP1 ist >90%, bei der FFP2 > 95 und bei der FFP3 >99%. 

Die Regeln für die Schutzmaskenpflicht wurden am 19.01.2021 verschärft. Das wurde durch Bund und Länder entschieden. In Einkaufsläden und öffentlichen Verkehrsmitteln ist die FFP2-Maske zur Pflicht geworden. Das Gleiche gilt im öffentlichen Raum, wenn sie beispielsweise durch die Münchner Innenstadt gehen. Dort ist Schutzmaskenpflicht auch im Freien angesagt. Die Masken müssen die Standards FFP2 oder KN95 oder N95 erfüllen. Eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung genügt nicht mehr. 

Was mache ich mit meinen einfachen Masken, die ich mir bereits vor der Gesetzesänderung zugelegt habe?

Diese Masken können zu anderen Zwecken verwendet werden. Aber wenn sie keine Strafe zahlen möchten, ist ein einfacher Mund- und Nasenschutz während der Corona-Krise im öffentlichen Raum und bei Ansammlungen von Menschen nicht zu empfehlen.

Eigenen sich die FFP- Masken auch für Brillenträger?

Unsere FFP Masken eignen sich für Brillenträger, Rentner, Senioren, Bedürftige, Kinder, Bartträger, Risikopatienten und über 60-Jährige. Darüber hinaus eigenen sie sich für jedermann. 

Wer gehört zu unserer Zielgruppe?

Mitarbeiter von Firmen, Mitarbeiter in Arztpraxen, Mitarbeiter in Krankenhäusern, Gewerbetreibende, Händler, Klinikpersonal, Ärzte, Unternehmer, Personalleiter und weitere Zielgruppen. Wenn sie nicht im Home-Office arbeiten können und bei ihrer Arbeit mit Kunden oder Mitarbeitern in Kontakt kommen, bedarf es einem Schutz mit der FFP2-Maske. Auch der Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln, von und zu ihrer Arbeit, muss mit einer FFP2-Maske bestritten werden. Zugreisen mit der Bahn oder Flugreisen während der Corona-Pandemie, machen das Tragen der Schutzmaske zur Pflicht.

Wovor schützen mich die FFP-Masken?

Sie schützen vor der Übertragung von Viren und Bakterien mit Tröpfchen. 

Klinikpersonal ist das Tragen von Schutzausrüstung schon vor der Corona Pandemie gewöhnt. Ärzte, Zahnärzte oder OP-Krankenschwestern, tragen grundsätzlich einen Mund- und Nasenschutz. Die sogenannte medizinische Gesichtsmaske ist Standard. 

Ein CE-Zeichen auf der Verpackung der Masken zeigt, dass die Schutzmasken die Qualität der gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Bei OP-Masken werden andere Menschen in der Umgebung vor Tröpfchen geschützt. Der Träger hat damit nur einen bestimmten Eigenschutz. Diese Art von Masken eignet sich auch nur zum einmaligen Gebrauch. FFP-Masken schützen im Vergleich zur OP-Maske, einfach weitaus besser. 

Warum brauche ich FFP1-, FFP2- und FFP3- Atemschutzmasken?

Partikelfilternde Halbmasken und sogenannte Feinstaubmasken gehören zu den Atemschutzmasken, die einen deutlich besseren Schutz bieten. Der Träger wird vor Aerosolen, Feinstaub und Rauch geschützt. Die Ränder der Maske sollten dicht am Gesicht anliegen. Die Europa Norm EN 149 regelt die Qualitätsstandards dieser Atemschutzmasken. Die Schutzklassen FFP1, FFP2 und FFP3 haben jeweils ein anders Rückhaltevermögen. "Filtering Face Piece" sind die ausgeschriebenen Worte für FFP auf Englisch. Nach den neusten Bestimmungen braucht man einen Mindestschutz der Klasse FFP2, um ausreichend gegen das Corona Virus geschützt zu sein. Nur die Masken, die eine CE-Kennzeichnung haben, sind erlaubt. KN95 oder N95 sind alleine nicht mehr ausreichend. Es gibt 41 zugelassene Prüfstellen, die das überprüfen. Einige Untersuchungen haben ergeben, dass es viele Masken Fälschungen auf dem Markt gibt. Zertifikate werden gefälscht und dadurch ist der Schutz des Trägers gefährdet.